Was geschah in Spokane - Mysterium 2014 Zusammenfassung

For all those people who couldn't make it to Mysterium, the annual fan-run convention for Myst and URU, here's a summary of what you missed (just like us actually).

 

Freitag, 1. August

Cleft Location Research Panel  (Ausschuss zur Erforschung der Lage der Spalte)
Ainia arbeitet seit langem daran, die Lage der Spalte herauszufinden und hatte dazu ein großes Thema in den Myst Online Foren. Beim Mysterium gab sie eine kurze Zusammenfassung ihrer bisherigen Erkenntnisse und beantwortete kurz Fragen. Ihr könnt die Zusammenfassung und die Niederschrift der Fragen und Antworten hier lesen und das Thema im Forum hier.

 

K'laamas' sprachkundlicher Vortrag über D'ni

K'laamas hatte es geschafft, einige weitere Wörter von Richard "RAWA" Watson bei Cyan zu bekommen und präsentierte ein paar neue D'ni Wörter. Es gab auch einen Handzettel mit ein paar D'ni Redewendungen für jeden Besucher. Wenn Ihr Interesse an der D'ni Sprache habt, schaut bei der Guild of Linguists (Gilde der Linguisten) vorbei. Weiterlesen

Afalstein Prüft: Proteus

Proteus ist ein außergewöhnliches Spiel. Eigentlich, auf eine Art und Weise, ist es nicht so sehr ein Spiel, als vielmehr eine virtuelle Atmosphäre. Es gibt keine Geschichte, keine Konflikte und keine Hindernisse. Was es dagegen gibt, ist eine schöne, farbenfreudige Welt mit bezaubernder Musik und  umfassenden Geräuschen.

Das Spiel platziert Euch auf einer umwerfenden Insel, voll mit Bäumen, Bergen, einer Hütte und sogar ein paar Ruinen auf den Bergen. Vögel fliegen in den Bäumen, Hühner und kleine Waldgeschöpfe wuseln überall auf dem Boden, und sogar Fliegen können gelegentlich gesehen werden. Wolken wandern über den Horizont, Regen fällt, Wind weht, Tage verwandeln sind in Nächte und wieder zurück. Es ist eine sorgfältig realisierte, autarke Welt.  

Weiterlesen

DMR Buchstabiert Musik

Die D'ni Musicological Research Hood (DMR) [D'ni-Gemeinde für Musikologische Forschung] existiert seit dem vorherigen Myst Online: Uru Live, veröffentlicht von Gametap. Turjan, ein Musiker, Geigenbauer und jetzt Komponist, gründete sie früh in der Ära zusammen mit Kalhia. Ihr Zweck war D'ni Musik wieder neu zu beleben. Unter den entdeckten Instrumenten waren die Ahnomeprad (kristallklare Streichharfe), Maral-Obe (im Klang ähnlich der armenischen Duduk) und die Khanehn (Canen)..

Mit der Untergang von MOUL 2008, und der Dauer der Schließung von zwei Jahren, liefen viele der Höhlenmusiker auseinander und die musikalischen Aktivitäten hörten auf. Als Myst Online: Uru Live Again am 8. Februar 2010 wieder öffnete kehrte Turjan zurück, eröffnete die DMR wieder und gab als Feier am 28. ein Live Konzert. Am St. Patrick's Day gaben Turjan und Musica in der DMR eine Live Vorstellung mit Keltischer Musik, abwechselnd zwischen Turjans keltischer Harfe und Musicas Mandolinenspiel. Sie erklärt, "Ich hatte einen kleinen Schmuckhammer den ich benutzte, um den Tabulator (Voice Chat) zu drücken während ich spielte." Einige Monate später nahmen die Besuche von Turjan in der Höhle ab, eine große Lücke in den musikalischen Aktivitäten der DMR hinterlassend. Seitdem erschien er ab und zu in der Höhle um seine Alben vorzustellen, die er auf Myst basierend komponiert hat: Tadjinar, D’Marnah, and Liquid Light. Weiterlesen

Eine Rezension von: Brüder - Eine Geschichte von zwei Söhnen

Anmerkung des Übersetzers: Die Rezension erfolgte auf Basis der englischen Version des Spiels. Zum besseren Verständnis wird dennoch der deutsche Titel angegeben.

Eine Rezension von: Brüder: Eine Geschichte zweier Söhne...
Empfohlen!... Grandiose 9 von 10

Dieses Spiel wurde irgendwann um August / September 2013 für Playstation 3, Xbox 360 und PC herausgegeben. Es wurde von den schwedischen Starbreeze Studios entwickelt und von 505 Games veröffentlicht. Man kann es auch über Steam beziehen. Ich habe mich an die PC Version von Steam gewagt und habe sie auf einem Laptop gespielt, dessen Spezifikationen weit unter den Anforderungen des Spiels liegen. Unter Win7 und mit einem 19" Bildschirm angeschlossen lief es ohne Probleme. Nebenbei bemerkt, das Spiel benutzt die Unreal Engine 3.

Kurz gesagt, noch lange nachdem du es ein- oder zweimal oder auch häufiger gespielt hast, wirst du dich mit Sicherheit an dieses Spiel erinnern. Es hat ein eine einzigartige Atmosphäre und erzählt eine emotional mitreißende Geschichte. Die Szenerie ist sehr oft von atemberaubender Schönheit und von beeindruckenden Ausmaßen. Die Landschaften wirken, als kämen sie aus irgendeiner Mythologie, Märchen oder alten Geschichten.
Weiterlesen

Luna spielt ... Dear Esther

Anmerkung der Redaktion: Dieser Artikel wurde vor mehreren Monaten geschrieben, als Obduction zum ersten Mal angekündigt wurde. Seither saß er dank der heroischen Faulheit der Magazinherausgeber auf der Reservebank, aber jetzt ist er endlich draußen, also ... genießt ihn!

Als Dear Esther als Standalone-Spiel veröffentlicht wurde, dachte ich gerade darüber nach, Spielerezensionen für das Magazin zu schreiben und mit Dear Esther anzufangen. Eine Menge Leute im Forum mochten die Idee sehr, aber ich fand nie die Zeit, mich hinzusetzen und alles aufzuschreiben. Inzwischen sind zwei Jahre vergangen, und hier ist sie endlich, meine Rezension von Dear Esther.

Als ich Dear Esther heruntergeladen hatte, spielte ich damit vielleicht eine halbe Stunde damit herum und deinstallierte es dann wieder, weil meine Erwartungen zu sehr enttäuscht worden waren, um weiterzumachen.

Ich hatte ein Spiel erwartet. Es ist keines. Weiterlesen

Mystler, URU und Verrückte Weihnachtsbäume

Puh, habt Ihr kürzlich mal auf das Datum geschaut? Ich habe es gerade getan, und wie jedes Jahr habe ich bemerkt, dass dieses fast vorbei ist. Ich könnte mit all dem "Mann, die Zeit rast" Gejammere anfangen, aber, obwohl es wahr ist, wäre es nicht angebracht, weil so viel in so kurzer Zeit passiert ist.
 

Das Folgende ist eine kleine persönliche Zusammenfassung von Ereignissen, die diese Adventszeit zu etwas sehr besonderem machten.

  Weiterlesen

Rand Miller Interview in der DMR 22/07/13

RAND MILLER INTERVIEW IN DER DMR 22/07/13

Photo von Alex McLarty

DMR: Wir haben ein Bündel an Fragen von den URU Fans, die im Forum eingesandt wurden. Ich habe sie an Rand geschickt und wir werden eine Auswahl treffen und Fragen für jeden beantworten. Hier ist Rand.

 

RM: Hey Leute. Ich bin sicher, dass mit der Anzahl von Fragen die wir bekommen haben, es niemals wieder irgendwelche weiteren Fragen geben kann, nachdem ich diese beantwortet habe. Ich werde sie einfach beantworten, und Ihr werdet nie wieder jemals irgendeine Frage haben. Danke Leute, dass ich hier sein darf. Ich habe nicht viel Arbeit. Ich sagte gerade vorhin, ich komme auf einen Sprung vorbei, beantworte Fragen und hänge etwas ab mit euch.

 

DMR: Wird es jemals ein neues Myst oder URU Spiel geben?  Weiterlesen

Eingereicht von: 
Musica

Jack Wall and Tim Larkin in the DMR

“Writing music is hard. You don’t do it for money. You do it because you have a passion for it. The money will follow. And, it feels great when you know you communicated it well to others.”

 

“I can’t believe no one’s made a movie of Myst. The idea for Myst is one of the greatest story ideas I’ve ever heard in my life. How cool is it that you can write a world into a book and then go there?”

- Jack Wall, DMR interview 03/16/13

 

“The most important thing is to know which music is good. I was sent a lot of music when I worked at Cyan. 95 % of it was unusable.”

- Tim Larkin, DMR interview 05/04/13

 

Music always has been an integral part of the Myst and URU gaming experience. Having heard the Jack Wall and Tim Larkin interviews in the D’ni Musicological Research hood this year, it would seem that the paths to success in the burgeoning video game music industry are not identical and have a lot of twists and turns. While the two men quoted above got there and have much in common, their journeys were quite different. What follows are some of the highlights of those two interviews. Weiterlesen

Eingereicht von: 
Musica2

Spiel, Zeitalter und Match: Sport in der Höhle

Dies ist die Geschicht wie der Fußball-Pokal und der Wasserpolo-Pokal Realität wurden durch [X], Stone und Mister Magic...

 

In der Vergangenheit, oder so weit wie ich mich erinnern kann, da ich erst seit drei Jahren bei MOULa dabei bin, hat es nicht allzu viele sportliche Veranstaltungen gegeben an denen jeder teilnehmen konnte. Ich weiß, dass ich und vielleicht auch andere, Dinge wie die "D'nipiade" vorgeschlagen haben: Olympische Spiele auf D'ni Art oder irgendwelche andere solche Aktivitäten. Es scheint schwierig zu sein, die Leute für allgemeine Veranstaltungen dieser Art zusammen zu bekommen. Ein vereinzelter door run kann aus dem Stand gemacht werden, aber etwas größeres zu planen ist komplizierter. Es braucht jemanden mit Entschlossenheit und Hartnäckigkeit um es durchzuziehen!

2012 gab es im Forum der Guild of Writers [Gilde der Autoren] eine Diskussion über ein Fußball- oder Krocketfeld an dem Karkadann arbeitete. Und im November gab es ein Bild von diesem Feld, angelegt in Minkata. Dieses Bild war die Initialzündung. Stone hatte schon seit einem Monat an einem eigenen Skript gearbeitet als [X] (alias Kaaja) mit der Idee ein Fußballfeld zu machen an ihn herantrat. Glücklicherweise konnte sein Projekt als Basis für diese neue Idee angepasst werden. Nach ca. einer Woche um dies zu optimieren und das Zeitalter zu überarbeiten, begann eine Serie von Testspielen.

Weiterlesen

This Month in the Cavern - March/April 2013

It's time for our Monthly Column again, this time for March and the first part of April. This will cover the DMR Q&A event with Jack Wall, as well as the St. Patrick's Day celebrations in the Cavern. It also has a summary of the second Water Polo Game, the Cup consisting of five games in total.

(To be able to continue publishing this, we of course need the community's support! To report about events, news and what's happening in the Cavern.) Weiterlesen